Ein offizielles Hilfegesuch der Republik Moldau wurde an die AHRche gerichtet und die seit 2021 bestehende Projektgruppe „AHRche | International“ wird diesem Gesuch nachkommen.

Gemeinsam mit lokalen Partnern wird AHRche | International eine komplette Erstaufnahmeeinrichtung für vom Krieg betroffene und bedrohte Personen aufbauen. Diese bietet Schlafplätze, Küchen, Gemeinschaftsräume sowie Sanitäranlagen. Lokale Partner bieten in den geschaffenen Räumen eine medizinische Versorgung, psychologische Begleitung und die Hilfe beim Finden einer festen Bleibe sowie beim Kontakt mit Angehörigen. Es wird für viele Personen ein sicherer Ankunftsort nach einer langen Flucht vor Krieg und Zerstörung werden.

Ein solcher Infrastrukturaufbau ist eine Schlüsselkompetenz, zu dem nur wenige Akteure in der Lage sind. Die AHRche ist einer dieser zentralen Akteure.

Helfen Sie daher und bauen Sie zusammen mit der AHRche auf! Bitte spenden Sie an:

Die AHRche | International
Aufbau einer Erstaufnahmeeinrichtung in der Republik Moldau IBAN AHRche | International: DE17 5776 1591 1728 0416 01

Die AHRche, die selbst in Folge der Flutkatastrophe 2021 entstanden ist, sagt: DANKE!

Beitrag teilen