Turnhalle im Zelt auf dem Gelände der AHRche
Start des Projekts:    15.11.2021
Ende des Projekts     03.12.2021
Laufzeit insgesamt: 3 Wochen 
Ansprechpartner:TUS Ahrweiler
Organisiert:AHRche e.V.

Durch die Flutkatastrophe von 14 / 15 Juli 2021 im Ahrtal sind erhebliche Schäden im ganzen Tal entstanden. Nicht nur die Infrastruktur, die Wohnhäuser oder die Geschäfte wurden beschädigt. Es wurden auch die Schulen im Kreis und deren Sportmöglichkeiten, sowie die Räume der ansässigen Turn- und Tanzvereine massiv beschädigt. 

Angesichts dieser Tatsache hat die AHRche e.V. das Projekt der Turnhalle ins Leben gerufen.  Es wurde ein Zelt gekauft und von den engagierten Männern und Frauen der AHRche e.V. in Verbindung mit den Dachzeltnormaden und vielen freiwilligen Helfern aufgebaut. 

Innen bietet dieses Zelt, die Turnhalle, alles was man braucht, um eine vernünftige Sportstunde stattfinden zu lassen.

Die Kinder der hiesigen Grundschule freuen sich, endlich wieder regelmäßigen Sportunterricht in einer richtigen Turnhalle zu haben. 

Außerdem finden hier verschiedenen Sportangebote vom TUS Ahrweiler statt. Außerdem trainieren die Funken der Ahrweiler Karnevalsgesellschaft, die Ballettschule Olef und mehrere Yoga Kurse in unserer Turnhalle.

Der Boden der Turnhalle ist mit einem Spezialboden ausgestattet, zudem ist sie beheizt und verfügt über eine kleine Umkleidekabine. Zur besseren Belüftung des Zeltes wurden UVC Geräte an die Decke gehängt. So kann auch in den Zeiten von Corona mit den geltenden Abstandsregelung in Gruppen Sport betrieben werden. 

Beitrag teilen